WISSENSCHAFTLICHE ERFOLGSPROGNOSE FÜR GELENK- UND WIRBELSÄULENOPERATIONEN

Die wissenschaftliche Grundlage?

Die Frage nach dem Operationserfolg beschäftigt nicht nur Sie, sondern auch führende Schweizer Kliniken. Seit Jahren untersuchen Prof. Dr. R. Theiler und Prof. Dr. H. Bischoff-Ferrari die Befindlichkeit von Patienten nach ihrer Operation (Hüftoperation, Rückenoperation, Knieoperation). Diesen umfassenden Forschungen ist es zu verdanken, dass der Erfolg Ihrer bevorstehenden Operation heute mit hoher Zuverlässigkeit vor dem Eingriff berechnet werden kann.

Wie berechne ich den Erfolg meiner Operation?

Sie erstellen zunächst Ihr anonymes, persönliches Profil mit Angaben über Alter, Gewicht, gegenwärtige Beschwerden etc. Aus den über Jahre gesammelten Patientengeschichten werden diejenigen herausgesucht, die mit Ihrer spezifischen Ausgangslage übereinstimmen. Auf Basis dieser realen und abgeschlossenen Fälle lässt sich nun Ihre persönliche Prognose mit hoher Zuverlässigkeit vor dem Eingriff berechnen. Nach der Berechnung erhalten Sie einen Report, der das beste, das schlechteste und ein durchschnittliches zu erwartendes Resultat aufzeigt.

Prognose jetzt durchführen!

Sie können die Erfolgsberechung für Hüft-, Knie- und Discushernie Operationen nach der Bezahlung von EUR 3.-- hier sofort und anonym durchführen. Die Bezahlung erfolgt sicher und unkompliziert über PayPal.

Nicht operieren?

Ein Bewegungstraining kann die Lebensqualität vieler Arthrosepatienten erheblich verbessern. Es ist deshalb den meisten Patienten – vor allem mit leichten bis mittel-starken Beschwerden – nur zu empfehlen. Dabei will Ihnen diese Anleitung helfen. Viel Glück und Erfolg.